von

Bis einschließlich Sonntag, 25.7.2021, werden in Lähden (Emsland) die diesjährigen Deutschen Jugendmeisterschaften (U25) Fahren sowie das Bundesnachwuchschampionat (U17) Fahren 2021 ausgetragen. Von den nominierten LPBB-Startberechtigten treten Fabienne Siewke und Helena Reinecke jeweils im Zweispänner Pony an, Alice Müller (Einspänner Pony) und Jonathan Grüber (Zweispänner Pony) messen sich mit der Konkurrenz im Bundesnachwuchschampionat (U18). Wer sich aus der Ferne auf dem aktuellsten Stand bleiben möchte: Neben dem Zeitplan sind hier auch Live-Ergebnisse sowie die Endresultate zu finden.

Werbung

Mission Verantwortung Bernd Kiesewetter

von

Langjährige Berliner PM-Delegierte ausgezeichnet
Im Rahmen der Landesmeisterschaften Springen in Neustadt (Dosse) ist die langjährige Delegierte der Persönlichen Mitglieder der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) in Berlin, Angelika Binding, mit der Graf Landsberg-Medaille in Silber ausgezeichnet worden. Verliehen wurde die Auszeichnung durch die Vizepräsidentin Landespferdesportverbandes Berlin-Brandenburg, Martina Schünemann. Zudem wurde sie mit der goldenen Ehrennadel des Landesverbandes Pferdesport Berlin-Brandenburg ausgezeichnet.

Werbung


von

Verbände sammeln Geld für den Wiederaufbau
Ertrunkene Pferde, zerstörte Stallgebäude, weggespülte Reitplätze, unnutzbare Weiden, vernichtete Heuernten: Unter den Opfern der Flutkatastrophe sind auch viele Pferdeleute, die ihr Zuhause und ihre Existenz verloren haben. Für den Wiederaufbau wird Geld gebraucht. Die Pferdesport- und -zuchtverbände in den Hochwassergebieten haben zusammen mit der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) ein Spendenkonto eingerichtet, um für die geschädigten Reit-, Fahr- und Voltigiervereine sowie Zucht- und Pferdebetriebe Geld zu sammeln: Jede Summe hilft - einfach mit Verwendungszweck „Flutkatastrophe Juli 2021“ auf das Konto der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), IBAN DE23 4126 2501 0006 2228 03, BIC GENODEM1AHL, bei der Volksbank eG überweisen. Der Kontoauszug gilt als Spendenbeleg.

Werbung


von

Eine Woche nach der „Goldenen Schärpe“ Ponys in Münster ist der Nachwuchs mit den Großpferden im thüringischen Crawinkel bei ihrer „Goldenen Schärpe“ an den Start gegangen. Die jungen Vielseitigkeitsreitenden und ihre Angehörigen durften dabei die einmalige Kulisse der „Thüringeti“ erleben. Vom LPBB gingen Lisa-Aline Weseloh mit Gitana und Maximilian Andreesen mit C'est Mia, beide aus der Spezialklasse Reiten in Neustadt (Dosse) und in Begleitung von Maja Kozian-Fleck, in der Einzelwertung an den Start.

von

Am ersten Juli-Wochenende hat sich beim „Deutschlandpreis der Ponyreiter“, der „Goldenen Schärpe Ponys“ 2021, der Nachwuchs in den fünf Teilprüfungen Dressur, Springen, Gelände, Vormustern und Theorie gemessen, die in eine Mannschafts- sowie eine Einzelwertung eingingen. Der Landesverband Pferdesport Berlin-Brandenburg wurde unter der Mannschaftsführerin Maja Kozian-Fleck von den Neustädter Spezialklasse-Schülerinnen Leni Soline Dreist mit Steendieks Challanger, Isabelle Grom mit Amazing und Marlene Valasik mit Vantaggio vertreten.

von

Bewerbungsschluss: 31. Juli 2021
Pferde tun Menschen gut. Diese Erkenntnis ist nicht neu und dennoch kommen die Vierbeiner noch immer viel zu selten als „Integrationshelfer“ zum Einsatz. Das möchten die Persönlichen Mitglieder der FN gemeinsam mit dem FN-Partner lexoffice ändern. Sie unterstützen daher in 2021 eingetragene Vereine mit je 500 Euro, wenn diese Projekte durchführen, um Menschen mit sprachlichen, körperlichen oder sozialen Barrieren den Kontakt zum Pferd zu ermöglichen. Alle teilnehmenden Vereine bekommen darüber hinaus einen Gutscheincode für ein lexoffice-Produkt im Wert von 300 Euro und haben die Chance auf einen weiteren Sonderehrenpreis in Höhe von 2500 Euro. Vereine können sich noch bis zum 31. Juli 2021 bewerben. Weitere ausführliche Informationen zum Projekt und zur Teilnahme sind hier zu finden.

von

Die neuen sieben Landesmeisterinnen im Parcours stehen fest!

Im Gestüt in Neustadt (Dosse) wurden in den letzten drei Tagen die neuen Titeltragenden im Springreiten ermittelt. Wir gratulieren herzlich den folgenden Titel- und Medaillentragenden 2021.

von

Vom heutigen Donnerstag an, 15. bis 17. Juli 2021, werden in Neustadt (Dosse) bei den Landesmeisterschaften im Springreiten die neuen Titeltragenden ermittelt. Ausgeschrieben in den sieben Klassen Children, Ponyreiter, Junioren, Junge Reiter, Damen, Reiter und Amateure messen sich die Berlin-Brandenburger Springreitenden über drei Tage im Parcours. Zuschauen und anfeuern ist unter Einhaltung der Hygiene-Vorgaben – bitte im Zeitplan auf Seite 3 die wichtigen Hinweise hierzu beachten – erwünscht – wir freuen uns auf Sie/euch und tollen Sport durch unsere Aktiven! Wer das Geschehen von zuhause aus verfolgen möchte: Die Live-Ergebnisse werden auf FN-Erfolgsdaten und equi-score veröffentlicht und der LM-Wertungszwischen- bzw. -endstand hier (unter „Teilnehmerinformationen zum Download“).

von

Bewerbungsschluss: 25. Juli 2021
Gemeinsam mit dem Partner HKM Sports Equipment starten die Persönlichen Mitglieder besondere Aktionen für Schulpferdereitende. Die erste Aktion richtet sich an Steckenpferdereitende. Die FN verlost in drei Dressuraufgaben-Kategorien jeweils 20 Feedbacks auf der Plattform FN LevelUp. Auf dem Online-Portal können Videos hochgeladen werden, um von Richterinnen/Richtern bewertet zu werden oder von Trainerinnen/Trainern Tipps zu erhalten. Zudem werden bei jeder Aktion unter allen Bewerbungen weitere Sachpreise verlost. Weitere Informationen und das Bewerbungsformular sind hier zu finden.