von

Ab heute bis Sonntag (20. bis 22. Mai 2022) messen sich in Warendorf die Nachwuchstalente in den Disziplinen Dressur, Springen, Vielseitigkeit und Voltigieren beim „Preis der Besten“ – Daumen drücken für unsere LPBB-Landesvertreter*innen! Es kann online live mitgefiebert werden: ClipMyHorse.TV überträgt die Wertungsprüfungen live (Übersicht der Live-Streams), beginnend heute um 15 Uhr mit der Zeitspringprüfung Kl. S*, der ersten Wertungsprüfung der Junioren. Weiteren Informationen zum Turnier sind unter folgenden Links zu finden: Turnierübersicht I (Dressur, Springen, Vielseitigkeit) + II (Voltigieren) mit Teilnehmenden-Informationen; Zeitplan mit Start- und Live-Ergebnislisten I (Dressur, Springen, Vielseitigkeit) + II (Voltigieren). Die Gesamtergebnisse werden im Anschluss hier veröffentlicht.

Werbung


von

Am Freitag, den 10.6.2022, wird von 18 Uhr bis ca. 21 Uhr im Reitsportverein am Maifeld in Berlin ein PM-Seminar mit Martin Plewa zum Thema „Heranführen von Pferd und Reiter*in an Geländehindernisse“ angeboten. Bei einer Begehung des Geländeplatzes wird Martin Plewa den Seminar-Teilnehmenden zunächst die verschiedenen Arten von Hindernissen und ihre Besonderheiten erläutern. Im Praxisteil mit mehreren Reiter*in-Pferd-Paaren werden Einblicke in verschiedene Ausbildungsabschnitte gegeben. Angefangen bei kleinen Baumstämmen über die Heranführung an das Durchreiten des Wassers bis hin zu schmalen und breiten Gräben wird hier ein vielseitiger Einblick in die Besonderheiten des Geländereitens geboten. Eine vorherige Anmeldung zum Seminar ist notwendig und hier möglich (Gebühren: PM 20 €, Nicht-PM 30 €). Die Teilnahme kann mit 2 Lerneinheiten (Profil 4) zur Trainerlizenz-Verlängerung anerkannt werden.

Um die Grundlagen für die notwendige Fitness und das Training vom Pferden für das Reiten im Gelände geht es im PM-Seminar „Reiten im Gelände: Fit und abwechslungsreich unterwegs“ am 21. Mai 2022 in Schönwalde-Glien, für das noch Seminarteilnahme-Plätze verfügbar sind, die hier gebucht werden können.

Werbung


von

Am vergangenen Wochenende stellten sich die Championatskader Voltigieren in Warendorf einem Sichtungsturnier für die Weltmeisterschaften, die vom 6. bis 10. August 2022 im dänischen Herning stattfinden werden. Das LPBB-Duo Diana Harwardt und Peter Künne konnte sich mit DSP Sir Laulau und Longenführer Hendrik Falk im Pas-de-Deux-Wettbewerb mit 8.073 Punkten gegen ihre Konkurrenz aus Westfalen, Jolina Ossenberg-Engels und Timo Gerdes, durchsetzen. Der LPBB gratuliert dem Team aus Bernau herzlich zum Sieg. Alle Ergebnisse des Sichtungsturnier sind hier abrufbar.

Werbung


von

Am vergangenen Wochenende fand die 7. Schildbürger Distanz in der Dahlener Heide (Sachsen) mit verschiedenen, darunter auch internationalen (CEI) Distanzritten statt. Der LPBB wurde von mehreren Mitgliedern des Landeskader Distanz sowie einer weiteren Starterin aus dem Verbandsbereich Berlin-Brandenburg würdig vertreten.

von

Nennungen ab Montag, 9.5.2022, um 18 Uhr möglich!
Am ersten Juli-Wochenende lädt der Landesverband Pferdesport Berlin-Brandenburg e.V. zur dritten Auflage des bundesweit ausgeschriebenen Jugend-Springturniers – U25 Jugend-Spring-Trophy „Turnier der Vorbilder“ – im Brandenburgischen Haupt- und Landgestüt Neustadt (Dosse) ein. Der LPBB freut sich auf Springreiter*innen bis 25 Jahren aus dem gesamten Bundesgebiet, die sich in vier Spring-Touren auf unterschiedlichen Leistungsniveaus messen können.

von

Noch Plätze verfügbar – schnell anmelden!
Im Rahmen des Projekts „Grüner Stall“ bietet die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) zusammen mit Landesverband der Reit- und Fahrvereine Sachsen-Anhalt e.V. in diesem Monat einen Grünlandtag an – für den Erhalt und die Förderung von arten- und strukturreichem Grünland zum Wohle unserer Pferde und als wichtiger Beitrag zur Bewahrung der biologischen Vielfalt. Die Veranstaltung steht nicht nur Betriebeleitenden, sondern allen Interessierten offen; die Teilnahmegebühr beträgt für Persönliche Mitglieder der FN (PM) 15 €, für alle anderen 25 € pro Person. Weitere Informationen sind hier zu finden. Ansprechpartnerinnen für die Anmeldung sind Eva Waniek (Tel.: 02581 6362 536 | ewaniek@fn-dokr.de) und Diana Koch (Tel.: 02581 6362 534 | dkoch@fn-dokr.de).

von

Gute Vorbereitung ist alles, wenn es darum geht, mit dem Pferd gemeinsam längere Strecken im Gelände zurückzulegen oder gar einen Distanzritt zu wagen. Michaela Wilczek (LPBB-Landestrainerin für den Distanzsport) und Martin Grell (Tierarzt) zeigen im Seminar zum Thema „Reiten im Gelände: Fit und abwechslungsreich unterwegs“ am Samstag, den 21.5.2022, von 18 bis 21 Uhr auf dem Landgut Schönwalde in Theorie und Praxis, wie man Pferde hierfür sinnvoll trainiert und woran man erkennt, wie leistungsstark ein Pferd ist. Eine vorherige Anmeldung ist notwendig und hier möglich (Gebühren: PM 20 €, Nicht-PM 30 €). Die Teilnahme kann mit 2 Lerneinheiten (Profil 4) zur Trainerlizenz-Verlängerung anerkannt werden.

von

→ direkt zum Download der Chronologie und Themen des Jahres 2021 aus Pferdesport und -zucht

Der FN-Jahresbericht 2021 ist online und informiert umfassend darüber, mit welchen Themen sich die FN und das Deutsche Olympiade-Komitee für Reiterei (DOKR) im Jahr 2021 befasst haben.

von

Anmeldeschluss: 4.5.2022
Die Brandenburgische Landwirtschaftsakademie (BLAk) bietet in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit Brandenburg (LAVG) am 17. Mai 2022 in der Ländlichen Heimvolkshochschule (14554 Seddiner See) einen Ergänzungslehrgang zum Kenntnisnachweis für Tiertransportfahrende oder –betreuende (Pferde, Rinder, Schafe, Ziegen, Schweine, Hausgeflügel) an. Das Präsenz-Seminar richtet sich an Betriebsleitende und Mitarbeitende landwirtschaftlicher Unternehmen des Landes Brandenburg, die Tiertransporte von mehr als 65 km Entfernung durchführen, sowie weitere interessierte Personen. Nähere Informationen finden Sie hier im Seminar-Flyer. zur Anmeldung bitte dieses Formular mit weiteren Hinweisen verwenden.