Inklusiver Sport

Pferdesportler mit und ohne Behinderung sollen gemeinsam ihr Hobby ausüben und an Wettkämpfen teilnehmen können.

Sportgesundheitspass

Als Sportler mit Behinderung, der besondere, so genannte kompensatorische Hilfsmittel benötigt, die seine Behinderung ausgleichen, benötigt man den Sportgesundheitspass.
Bei Nutzung kompensatorischer Hilfsmittel im Regelsport ist die Vorlage des Sportgesundheitspasses im Original erforderlich:

  • bei der Teilnahme an Regelsportwettkämpfen gem. WBO / LPO
  • bei Prüfungen gem. APO

Auch ohne diesen Sportgesundheitspass kann man selbstverständlich im Regelsport starten, dann allerdings ohne Einsatz besonderer Hilfsmittel.

Weiterführende Informationen finden Sie auf den Seiten des
>>> Deutschen Kuratoriums für Therapeutisches Reiten (DKThR).
Hier können Sie auch den Antrag für den Sportgesundheitspass herunterladen.