Zweite Sichtung der Championatskader Voltigieren für die WM 2021 vom 12. bis 13. Juni 2021 in Warendorf

von

Am Wochenende trafen am Bundesstützpunkt in Warendorf die Mitglieder der Championatskader im Einzel-, Doppel- und Gruppenvoltigieren zur zweiten Sichtung für die Weltmeisterschaften im Voltigieren vom 23. bis 29. August 2021 in Budapest (Ungarn) aufeinander. Bundestrainerin Ulla Ramge und die AG Spitzensport des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterein (DOKR) empfingen die Voltigierenden.

Für den Landesverband Pferdesport Berlin-Brandenburg gingen Diana Harwardt und Peter Künne vom RV Integration mit Longenführer Hendrik Falk und Pferd Sir Laulau im Pas de Deux an den Start. Sie zeigten zwei starke Runden und belegten mit 8,656 Punkten Platz zwei.

Die Gesamtergebnisse der zweiten Sichtung sind hier einzusehen.

Die dritte WM-Sichtung wird am 3. und 4. Juli 2021 wieder in Warendorf stattfinden. Erst im Anschluss an diese werden die WM-Nominierungen vergeben.

Zurück