Warneck und Koalick für Zweispänner-WM in Ungarn nominiert

von

Nach der letzten WM-Sichtung für die deutschen Zweispännerfahrer in Riesenbeck berief der Fachausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) die Teilnehmer für die Weltmeisterschaften der Zweispännerfahrer vom 9. bis 13. September 2015 in Fábiánsebestyén/Ungarn. Neben Sebastian Warneck vom Märkischen RFV Nunsdorf wurden für die Mannschaft Arndt Lörcher (Wolfenbüttel) und Anna Sandmann (Lähden) nominiert. Der Drebkauer Bundeskader-Fahrer Sandro Koalick erhielt zudem als Einzelstarter ein WM-Ticket.

Zurück