Wahl der PM-Delegierten in Berlin-Brandenburg

von

Verabschiedung Angelika Binding und Bettina Appel
Martina Ebel und Martina Schünemann neu gewählte Delegierte

Am gestrigen Donnerstag, den 25.2.2021, fand die diesjährige Regionalversammlung der Berlin-Brandenburger Persönlichen Mitglieder der FN in digitaler Form statt. Im Rahmen dieser Online-Veranstaltung wurden die PM-Delegierten für Berlin und Brandenburg gewählt. Neu gewählte Delegierte der PM unserer Region sind Martina Ebel und Martina Schünemann. Polizeikommissarin und Trainerin B Reiten Martina Ebel ist zur PM-Sprecherin gewählt worden und wird in dieser Funktion Präsidiumsmitglied im Landesverband Pferdesport Berlin-Brandenburg. Die LPBB-Vizepräsidentin Martina Schünemann nimmt das Amt der Stellvertreterin wahr. Wir gratulieren herzlich zur Wahl und wünschen unseren beiden engagierten Pferdesportlerinnen viel Erfolg für ihrer erste gemeinsame Amtszeit!

Dem personellen Neuanfang wohnte auch ein Abschied bei: Angelika Binding trat in diesem Jahr nicht mehr zur Wahl an und schied daher nach 19 Jahren mit größtem Engagement für die Persönlichen Mitglieder als PM-Sprecherin aus dem Amt. Nach ihrem Eintritt 1992 als Persönliches Mitglied der FN wurde sie 1997 erst zur PM-Delegierten und 2002 zur Sprecherin der Regionalversammlung in Berlin-Brandenburg gewählt. Während ihrer insgesamt 24-jährigen Amtszeit hat Angelika Binding das PM-Veranstaltungsangebot maßgeblich weiterentwickelt und hierbei einen inhaltlichen Fokus auf gute Ausbildung für einen sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit dem Pferd gelegt. Zudem baute sie viele persönliche Kontakte zu den Persönlichen Mitgliedern aus der Region auf. „Die Arbeit hat mir immer großen Spaß gemacht, deswegen habe ich das Amt so lange Zeit gerne ausgefüllt. Die Entscheidung ist mir auch wirklich nicht leicht gefallen. Doch irgendwann es an der Zeit, die Zügel in andere Hände zu legen!“, sagte Angelika Binding hierzu. Ihre Stellvertreterin, Bettina Appel, in der Region auch bekannt durch die Leitung des Reitsportparks Dallgow, trat nach vierjähriger Amtszeit nicht mehr zur Wahl an und wendet sich anderen wichtigen Aufgaben zu. LPBB-Vizepräsidentin Martina Schünemann bedankte sich herzlich bei beiden Regionalvertreterinnen der Persönlichen Mitglieder. Insbesondere hob sie die solide und engagierte Mitarbeit Angelika Bindings im Präsidium des Landesverbandes hervor: „Angelika, du hast dich immer für den Sport und die gute Ausbildung an der Basis eingesetzt – das war in vielen Diskussionen des Präsidiums immer wieder hilfreich! Danke dafür!“ Die Geschäftsführerin des Verbandes, Nicole Schwarz, bedankte sich herzlich für die langjährige, kompetente und harmonische Zusammenarbeit bei Veranstaltungen und freut sich darauf, Angelika Binding weiterhin bei PM-Veranstaltungen zu begegnen – als Mitglied der Gemeinschaft.

Zurück