Trainingstag der Finalisten des Nürnberger Burg-Pokals der Junioren

von

Auf dem Gestüt Bonhomme fand am vergangenen Samstag der Trainingstag der zehn Finalisten des Nürnberger Burg-Pokals der Junioren statt. Diese Dressur-Turnierserie für Junioren bis 18 Jahre beinhaltete insgesamt sieben Qualifikationen und ein Finale, ausgeschrieben als Dressurreiterprüfung der Klasse L.

Helen Langehanenberg, die bisher immer diesen Trainingstag als Dressurausbilderin begleitete, konnte in diesem Jahr als frisch gebackene Mama leider nicht vor Ort sein. Dank der Nürnberger Versicherung ist es jedoch gelungen, den renommierten Dressurausbilder Falk Rosenbauer für diesen Trainingstag zu gewinnen. Als Mitglied des B-Kaders bestritt er mehrfach Nationenpreise und brachte immer wieder neue Pferde in den Grand-Prix Sport. Zu seinen größten Erfolgen gehört sicherlich der Gewinn des „Blauen Bandes“ beim 50. Hamburger Dressurderby 2010, mit keinem geringeren als Desperados FRH, der unter Kristina Sprehe Mannschaftsweltmeister geworden ist.

Im Anschluss an fünf Trainingseinheiten mit jeweils zwei Reitern war auch noch Zeit für eine Feedbackrunde, bei der die Teilnehmer die Gelegenheit hatten, Fragen zu stellen, aber auch Anregungen und Wünsche zu besprechen. Für die Reiter war es das erste Highlight im Jahr 2016 und wir hoffen, der Lehrgang konnte dazu beitragen, dass noch viele weitere folgen!

Rüdiger Beissert, Trainer Falk Rosenbauer und Axel Merten von der NÜRNBERGER Versicherung (v.l.n.r.) freuen sich über einen gelungenen Trainingstag

Zurück