Special Olympics Nationalen Spiele vom 19. bis 24. Juni 2022 in Berlin

von

In den nächsten Tag wird die Hauptstadt ganz im Zeichen der Inklusion stehen: Es finden die Special Olympics Nationalen Spiele in Berlin statt. Gut 4.000 Sportler*innen mit geistiger Behinderung und Unified Partner*innen werden dann in der deutschen Hauptstadt ein Fest der Begegnung feiern und in 20 Sportarten antreten – darunter auch im Reiten und Voltigieren [→ Zeitplan].

Für die Aktiven haben die Nationalen Spiele eine ganz besondere Bedeutung: Während der sechs Wettbewerbstage können sie sich für die Special Olympics World Games Berlin 2023 qualifizieren. Das weltweit größte inklusive Sportevent wird zum ersten Mal in Deutschland stattfinden. Mehr als 7.000 Aktive und bis zu 300.000 Besucher*innen werden dann erwartet.

Die nun stattfindenden Nationalen Spiele sind dabei viel mehr als ein Testlauf für die Weltspiele 2023. In der ganzen Stadt und an sieben Veranstaltungsorten mit ihren vielen Sportstätten wird die sportlich-inklusive Atmosphäre zu spüren sein. Eröffnet werden die Nationalen Spiele am 19. Juni um 19:30 Uhr mit der großen Eröffnungsfeier im Stadion An der Alten Försterei, die Abschlussfeier am 24. Juni findet vor dem Brandenburger Tor statt. Wer das Fest des Sports und der Inklusion in diesem Juni nicht verpassen will, findet unter https://www.berlin2022.org/ alle wichtigen Informationen und kann sich dort noch Tickets sichern.

Zurück