Sebastian Warneck wieder Deutscher Meister bei den Zweispännern

von

Die Deutschen Meisterschaften der Zweispänner-Fahrer im bayerischen Schwaiganger waren für die Fahrer aus Berlin-Brandenburg am vergangenen Wochenende ein voller Erfolg: Bereits zum achten Mal schaffte Sebastian Warneck (Märkischer RFV Nunsdorf) den Titelgewinn, diesmal mit Beat/Balos/Bento und mit 155,54 Punkten (42,53/102,96/10,05) denkbar knapp vor dem Zweitplatzierten Stefan Schottmüller aus Kraichtal mit 155,81 Punkten (47,72/105,88/2,21). Sandro Koalick (RFV Drebkau) belegte mit Anabella/Cianita/Winfried den fünften Platz, sein Vater Torsten Koalick (ebenfalls RFV Drebkau) wurde mit Cetinka/Don Qui Chotte/Zippo 21.. Und damit nicht genug: Durch ihre überzeugende Leistung wurden die drei Fahrer aus dem LPBB gemeinsam als bester Verband mit 316,18 Punkten vor Westfalen (324,76) und Baden-Württemberg (352,52) ausgezeichnet. Wir gratulieren herzlich zu diesem Erfolg!

Zurück