Preis der Besten 2022: Daumen drücken für LPBB-Aktive und online live mitfiebern!

von

Ab heute bis Sonntag (20. bis 22. Mai 2022) messen sich in Warendorf die Nachwuchstalente in den Disziplinen Dressur, Springen, Vielseitigkeit und Voltigieren beim „Preis der Besten“ – Daumen drücken für unsere LPBB-Landesvertreter*innen! Im Viereck tritt Mia Wajselfisz mit Quenido bei den Children an. Im Parcours wird der LPBB vertreten von Children-Reiterin Lilli Ladwig mit Lord Ströbeck, den Juniorinnen Charlotte Höing mit Casio HE sowie Caboom und Paula Fischer mit Schmuckstück sowie den vier Jungen Reiterinnen Maren Hoffmann mit DSP Goldquelle und Diva De Semilly, Isabelle Grandke mit Quukske Z, Anna Jurisch mit Questo Vincitore und Johanna Zander-Keil mit Cappuccina. Hannah Pfitzmann startet mit Mary Poppins in der Pony-Vielseitigkeit. Im Voltigieren treten Frances Moldenhauer und Finn Gallrein mit Longinus (Longenführerin: Andrea Harwardt) im Pas de Deux (AK Junioren) für den LPBB an sowie Diana Harwardt mit Longinus (Longenführerin: Andrea Harwardt) und Ronja Kähler mit Limit (Longenführerin: Anke Granow) in der Pilotprüfung für Einzelvoltigierer*innen U 21.

Es kann online live mitgefiebert werden: ClipMyHorse.TV überträgt die Wertungsprüfungen live (Übersicht der Live-Streams), beginnend heute um 15 Uhr mit der Zeitspringprüfung Kl. S*, der ersten Wertungsprüfung der Junioren. Weiteren Informationen zum Turnier sind unter folgenden Links zu finden: Turnierübersicht I (Dressur, Springen, Vielseitigkeit) + II (Voltigieren) mit Teilnehmenden-Informationen; Zeitplan mit Start- und Live-Ergebnislisten I (Dressur, Springen, Vielseitigkeit) + II (Voltigieren). Die Gesamtergebnisse werden im Anschluss hier veröffentlicht.

Zurück