PM-Webinar am 29.08.2018: Bodenarbeit: Führ- und Geschicklichkeitstraining

von

Ob beim Führen, Verladen oder Reiten: Jeder, der sich mit Pferden beschäftigt, kennt Situationen, in denen Pferd und Mensch offensichtlich nicht „eine Sprache sprechen“. Der Grund für diese Missverständnisse liegt meistens in der fehlerhaften Kommunikation zwischen Pferd und Mensch. Hier leistet die Bodenarbeit einen wichtigen Beitrag zur Verständigung und schafft die Grundlage für eine harmonische Pferd-Mensch-Beziehung. Die Bodenarbeit ist eng verknüpft mit dem Wissen um das Wesen des Pferdes, seine Bedürfnisse und seine natürlichen, angeborenen Verhaltensweisen. Durch gezieltes Training werden Vertrauen und Respekt des Pferdes gegenüber dem Menschen gefördert und auch die Sicherheit im Umgang mit dem Pferd wird erhöht.

Völlig unabhängig von Reitweise, Disziplin oder Pferderasse ist Bodenarbeit die große Klammer, die alle und alles rund ums Pferd verbindet. Die pferdegerechte Kommunikation steht im Vordergrund und schafft, bei allem notwendigen Respekt und Gehorsam, die Basis für ein stressfreies und partnerschaftliches Verhältnis zwischen Pferd und Mensch.

In diesem PM-Webinar von 18.30 bis 20.00 Uhr erläutert Dr. Claudia Münch, wie die harmonische Verständigung zwischen Pferd und Reiter gelingt. Dazu geht sie auf die Grundlagen der Bodenarbeit ein und erläutert anhand von Beispielen und Videosequenzen, wie wir für die Pferde eindeutig lesbar werden. Sie gibt zudem wertvolle Trainingstipps und zeigt, wie es gelingt, durch den richtigen Einsatz von Hilfengebung, Lob und Korrektur, Pferde zu motivieren und das Vertrauen zu vertiefen.

Wichtiger Hinweis: Eine Teilnahme am Webinar ist nur über Laptop/Notebook oder stationären PC mit DSL-Internetverbindung und installiertem Adobe Flash Player und nicht über mobile Endgeräte (Smartphone und Tablet) möglich.

Die Anmeldung finden Sie hier.

Zurück