PM-Online-Seminar: „Was der Richter sehen will: die L-Dressur“ am 24. August 2021

von

Am Dienstag, den 24.8.2021, geht es von 20:00 bis 21:30 Uhr im zweiten Teil dieser Online-Seminarreihe, in der FN-Ausbildungsbotschafter und Grand-Prix-Richter Christoph Hess erklärt, worauf es in Dressurprüfungen ankommt und wie man auf dem Turnier gute Wertnoten sammelt, um die L-Dressur. Christoph Hess erklärt, welche Herausforderungen in dieser auf die Pferdesporttreibenden zukommen und warum sie schon ein Meilenstein auf dem Weg in den schweren Sport sein kann – denn in Prüfungen der Klasse L wird mit der Versammlung bereits der höchste Punkt der Ausbildungsskala gefordert und auch der Wechsel von Trense auf Kandare und vom 40er- ins 60er-Viereck kann erfolgen. Auch hierfür gibt der Christoph Hess wertvolle Tipps. Eine Anmeldung zu diesem Online-Seminartermin ist hier möglich (Gebühren: PM 10 €, Nicht-PM 20 €). Die Teilnahme kann mit 2 Lerneinheiten (Profil 4) zur Trainerlizenz-Verlängerung anerkannt werden.

Zurück