Pferdesport goes weltwärts − „GER-NAM HORSES UNITE“

von

[Reiten und Zucht] Internationaler Austausch Berlin-Brandenburg und Namibia wird 2021 stattfinden − Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) fördert erstmalig den Pferdesport in der Region

Zehn junge Pferdesportlerinnen und Pferdesportler aus Berlin, Brandenburg und Namibia werden im nächsten Jahr jeweils für zwei Wochen den Pferdesport im Partnerland kennenlernen. Bei einem groß angelegten Austausch-Förder-Programm des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) mit dem Schwerpunkt Afrika hat der Landesverband Pferdesport Berlin-Brandenburg einen umfangreichen Förder-Antrag gestellt – und er wurde bewilligt. Die öffentliche Förderung beträgt 75%, der Landesverband gibt einen Zuschuss und die übrigen Kosten werden aus Eigenmitteln und Spenden bestritten.

Das Interview mit LPBB-Geschäftsführerin Nicole Schwarz zum „GER-NAM HORSES UNITE“-Projekt ist in der aktuellen Ausgabe der Reiten und Zucht erschienen und steht hier zum Lesen bereit.

Zurück