Nominierung der LPBB-Landesvertretungen für Future Champions 2022

von

Im Anschluss an den Preis der Besten haben die Bundestrainer*innen in Absprache mit der AG Nachwuchs des Spring- und Dressurausschusses des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) die Teilnehmer*innen für das internationale Nachwuchsturnier Future Champions in Hagen a.T.W. auf dem Hof Kasselmann am Teutoburger Wald vom 14. bis 19. Juni 2022 berufen. Die Teams für die Dressur-Nationenpreise wurden dabei schon festgelegt, die Springteams werden erst vor Ort benannt. Das Turnier ist von großer Bedeutung für die Sporttalente, da es als weitere Sichtung für die Nachwuchs-Europameisterschaften Dressur und Springen fungiert. Aus dem LPBB erhielten fünf Reiterinnen die begehrten Startgenehmigungen: Mia Wajselfisz mit Quenido (CDI Children), Paula Fischer und Charlotte Höing (CSI Junioren) sowie Isabelle Grandke und Maren Hoffmann (CSI Junge Reiter). Der LPBB gratuliert und wünscht viel Erfolg in Hagen!

Zurück