Nachwuchs-Dressurreiter/innen des LPBB für DJM und Bundesnachwuchschampionat benannt

von

Über zwei Sichtungsstationen in Münchehofe (18.-19.7.) und Bötzow (8.8.) führte der Weg hin zur Nominierung der Berlin-Brandenburger Nachwuchsdressurreiter/innen durch den Fachbeirat Dressur für die Teilnahme an den Deutschen Jugendmeisterschaften im Dressurreiten vom 11.-13.09.2020 in Riesenbeck.

Gemäß der LPBB-Zulassungsquoten wurden folgende Reiter/in-Pferd-Paare nominiert:

Ponyreiter/innen

  • Carla Sophie Pichler mit Cappuccino (RV der Berliner und Brandenburger Studenten)
  • Pheline Wallenhauer mit Kastanienhof Donnertrommler (RC Am Olympiapark)

Juniorinnen/Junioren

  • Kelly-Ann Klenk mit Inspire (RV Rosencarree)
  • Paula Franz mit Sir Rubin (LRF Bülow Neubeeren)

Ersatz Juniorinnen/Junioren
Leonie Gehrz mit Cash Code (LRF Bülow Neubeeren)

Junge Reiter/innen

  • Annina Kuschel mit Santinero (RV Deutschlandhalle Berlin)

Ersatz Junge Reiter/innen
Sophie Delaunay mit Jamaica (RV Deutschlandhalle Berlin)

 

Neben der Sichtung für die DJM fand auf L*-Niveau für die U14-Ponyreiter/innen des LPBB die Sichtung für das Bundesnachwuchschampionat der Ponydressurreiter/innen statt.

Für den Sichtungslehrgang unter Leitung der Bundestrainerin vom 09.-11.10.2020 in Warendorf wurden seitens des FB Dressur folgende Reiter/in-Pony-Paare gemäß LPBB-Zulassungsquote benannt:

  • Johanna Bubeck mit Black Sugar (RV der Berliner und Brandenburger Studenten)
  • Hannes Schäfer mit Donna Schuflo (VRG Schäferhof)

 

Wir wünschen allen nominierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine gute Vorbereitungszeit und ganz viel Erfolg!

Zurück