Moritzburger Sommerturnier inklusive offener Sächsischer Jugendmeisterschaft Dressur und Springen vom 17. bis 19. Juni 2022

von

Offizielle Landesvertretung Berlin-Brandenburg mit sechs Siegen erfolgreich vertreten

Unter der Team-Leitung von Jörg Ladwig fuhr die Landesjugendvertretung Berlin-Brandenburg nach Sachsen zu den offenen Jugend-Landesmeisterschaften. Einige der Landeskader nutzten die Chance, sich auf den modern angelegten Reitplätzen im Gestüt Moritzburg auf das zwei Wochen später stattfindende Jugendspringturnier und die Landesmeisterschaften in Neustadt (Dosse) vorzubereiten. In der Dressur vertraten die U21-Jugendreiter*innen Annalena Höfer, Nele Klaus, Jean Klemstein, Lilly Martinez, Carla Sophie Pichler, Lena Pögel und Lara Silbereisen den LPBB, im Springen Olli und Fritzi Drabsch, Lara Hoffmann, Lilli Ladwig und Luise Stamnitz. 14 Platzierungen inklusive sechs Siege gingen an das U21-Team Berlin-Brandenburg.

Zu den erfolgreichsten Reiter*innen des LPBB mit insgesamt drei Siegen in der mit neun Startenden besetzten Pony-Tour gehörte Lena Pögel. Mit ihrem Meisterschaftspony Darcy erritt die für den RFV HLG Neustadt startende Schülerin der Spezialklasse Reitsport in den drei FEI-Wertungsprüfungen 68,9, 68,7 und 71,2 Prozent.

In der zwölf Startende umfassenden ersten Wertungsprüfung der Dressur-Children-Tour, die ebenfalls mit drei FEI-Prüfungen ausgeschrieben war, setzte sich Jean Klemstein (TI PS Berlin-Brandenburg) mit Fiorino d‘oro und San Cisco mit 71,9 Prozent punktgleich mit beiden Pferden an die Spitze. In einer Rahmenprüfung der Klasse L* auf Trense siegte sie auf San Cisco erneut mit einer Wertnote von 7,2.

Auch Tour der Junior*innen war mit Anforderungen der FEI-Aufgaben entsprechend anspruchsvoll. In der zweiten Wertungsprüfung mit elf Startenden belegte Nele Klaus (LRV Bülow Neubeeren) mit Bonfire B und 67,4 Prozent Platz zwei. Auch in der dritten Wertungsprüfung konnten die LPBB-Reiterinnen Nele Klaus mit Bonfire B und Lena Pögel mit Bon Cruz M an dritter und vierter Stelle mit 71,2 und 68,2 Prozent in die Platzierung eingreifen.

In der ersten Wertungsprüfungs der S*-U25-Tour mit 13 Startenden konnte sich Lara Silbereisen (LRV Lübars) mit Benaglio’s FH und 65,3 Prozent an fünfter Position platzieren.

Lilly Martinez (RV der BuB Studenten) und Janosch konnten in einer mit acht Teilnehmenden besetzten Rahmenprüfung St. Georg Special mit 66,9 Prozent Platz vier belegen.

Im Springen erreichte Olli Drabsch (RFV Lieberose) mit Catch Me in der zweiten und dritten Wertungsprüfung der Children in der Klasse L jeweils Platz vier mit vier und null Fehlerpunkten im Umlauf. Mit dem Pferd Piano konnte Olli zudem in einer Rahmenprüfung der Kl. A** fehlerfrei Platz zwei unter 19 Startenden belegen.

Der LPBB beglückwünscht alle Sieger*innen und Platzierten zu ihren Erfolgen und dankt allen Teilnehmenden sowie den begleitenden und betreuenden Personen für ihren Einsatz!

 

Alle Ergebnisse des Moritzburger Sommerturniers sind hier zu finden.

Zurück