Möglichkeiten der Online-Vermittlung von theoretischen Inhalten der Reitabzeichen- oder Trainerlehrgänge

von

Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) unterstützt Vereine und Betriebe bei der Umsetzung von Online-Einheiten. VeranstalterInnen können die jetzige Situation als Chance nutzen, um die theoretischen Inhalte von Reitabzeichen- oder Trainerausbildungslehrgängen über eine Online-Vermittlung zu schulen. Diese Online-Einheiten können eine spätere Lehrgangsdauer für die Prüfungsvorbereitung (vor Ort) verkürzen und eine Steigerung der Kapazitäten in der praktischen Ausbildung ermöglichen.

 

Die FN wird dafür die Lernplattform edubreak®sportcampus bereitstellen und zusätzlich die Lehrgangsanbieter bei der praktischen Durchführung unterstützen. Sie begleiten die technische Umsetzung, entwickeln entsprechende Aufgaben für Reitabzeichen- oder Trainerlehrgänge bzw. stellen bereits bestehende und bewährte Aufgaben zu diesen Themen zu Verfügung. Ziel ist es, dass die TeilnehmerInnen der nun ausgefallenen Lehrgänge nicht vollends auf ihre Ausbildung verzichten müssen und die Vereine/Betriebe ihren TeilnehmerInnen situationsangepasste Angebote ermöglichen können.

 

Die Kosten belaufen sich auf 25,00 € inkl. MwSt. pro TN für 4 Wochen. Darin enthalten ist neben den Bearbeitungsgebühren auch die Betreuung durch die FN-MitarbeiterInnen. Dies ist ein besonderes Angebot der Plattformbetreiber aufgrund der aktuellen Lage und gilt daher nicht auf Dauer. Zur Anmeldung für diese Online-Vermittlungsinitiative nutzen Sie bitte das Formular der FN für Reitabzeichen bzw. Trainerausbildungen.

Bitte beachten Sie: Eine Anmeldung für dieses Angebot ersetzt nicht die Anmeldung einer Abzeichenprüfung als solches. Der Prüfungstermin, dem gemäß APO ein Lehrgang mit theoretischer wie praktischer Vermittlung voranzugehen hat, muss nach wie vor beim Landesverband angemeldet werden.  

Zurück