Mit großen Sprüngen zum 25. Jubiläum: Trainingstag mit Ludger Beerbaum voller Erfolg

von

Im nunmehr 24. Jahr des Bestehens der traditionellen Jugendturnierserie im Reitsport, dem „Ludger-Beerbaum-Preis“, trainierte der mehrmalige Olympiasieger und „Rider Of The Year“ Ludger Beerbaum am 13. April 2016 die besten Finalisten einen Tag lang auf der Anlage des Reitreviers Münchehofe-Hoppegarten.

Zu dem vom „Verein zur Förderung des Reit- und Fahrsports in Berlin und Brandenburg e.V.“ unter Vorsitz von Andreas Fettchenhauer veranstalteten Trainingstag mit Ludger Beerbaum waren 16 eingeladene Reiter-Pferd-Paare angereist. Wie in jedem Jahr wählte der 52-jährige Championatsreiter aus Riesenbeck (WEF) zwei Reiter mit ihren Pferden für ein einwöchiges Trainingslager auf seiner Reitanlage aus. Aufgrund der vielen guten Leistungen beim Training in Münchehofe fiel Ludger Beerbaum die Auswahl besonders schwer. Am Ende durften sich Alexandra Jahn mit Mister M (RFV Wulkow) sowie Isabelle Grandke mit Elusive Touch (RSG Alt-Lübars) über ihre Einladung nach Riesenbeck freuen.

Bereits Anfang Mai beginnt die nächste Qualifikationsrunde dieser Turnierserie mit dem Auftakt für 2016 in Dallgow-Döberitz. Über insgesamt vier Turniere und dem Finale im September dieses Jahres, erneut in Münchehofe, werden die Karten nun neu gemischt. Für das 25. Jubiläum der Turnierserie „Ludger-Beerbaum-Preis“ im nächsten Jahr hat der Förderverein bereits einige Überraschungen angekündigt.

Unter folgendem Link finden Sie einen Beitrag des RBB, der den Trainingstag mit der Kamera verfolgt hat: https://www.rbb-online.de/brandenburgaktuell/archiv/20160413_1930/brandenburgwetter.html

Für die Teilnehmer war es eine große Freude, Ludger Beerbaum live zu erleben.

Zurück