LM Distanzreiten vom 20.-22. Juli in Wansdorf

von

Die 21jährige Maria Lippert, im Vorjahr noch als Juniorin unterwegs, konnte sich bei den Landesmeisterschaften im Distanzreiten am 21. Juli in Ützdorf über den Titelgewinn freuen. Mit ihrem 11jährigen Vollblutaraberwallach Al Maschhar Al Azim legte sie die 120 km lange Strecke in 09:55:00 h (12,10 km/h) zurück. Im Finish um den Sieg hatte zwar Ute Wiemer mit Elfamir vorn gelegen, jedoch bestand das Pferd die Nachuntersuchung leider nicht. Vizemeisterin wurde Birgit Kurek auf dem 19jährigen Hamdani Ashhira ox. Mit vier Minuten Rückstand auf die Sieger beendete sie trotz eines Sturzes vom Pferd auf der letzten Runde die Prüfung. Damit lagen die Landesmeisterin und die Landesjugendmeisterin aus 2015 auf den beiden vorderen Plätzen. Nach weiteren zehn Minuten belegten Franziska Finkel und die 8jährige VA-Stute Zhaji el Aziz, die zudem mit dem Konditionspreis ausgezeichnet wurde, Platz drei. Das „Mut zur Strecke“-Team um Landestrainerin Michaela Wilczek hatte die Veranstaltung kurzfristig gestemmt und dabei eine technisch sehr anspruchsvolle Strecke gefunden, die Reitern und Pferden Höchstleistungen abverlangte. Diesem Anspruch musste auch Maria Hanssen (14), die einzige Reiterin in der Jugend-Wertung über 90 km, Tribut zollen. Sie konnte sich in der letzten Tierarzt-Kontrolle leider nicht weiterqualifizieren. Titelverteidigerin Rilana Sansour und Gretna Green beendeten den Wettkampf nach 80 km in der Wertung.

Text und Bild: Miriam Lewin

Medaillenträger und Gratulanten bei der LM Distanzreiten 2018

Zurück