Kleine Kinder – eine Marktlücke Gründerwettbewerb für Ponyreitschulen (FN)

von

Der von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. in Kooperation mit dem Verein Pferde für unsere Kinder e.V. ausgeschriebene Gründerwettbewerb für Ponyreitschulen (FN) soll die flächendeckende Entwicklung qualifizierter Ponyreitangebote fördern, sodass zukünftig die notwendige Infrastruktur vorhanden ist, um kleine Kinder bedarfsgerecht an den Pferdesport heranzuführen. Im Rahmen dieses Wettbewerbs, der in diesem Jahr zum dritten Mal ausgeschrieben wird, werden Vereine, Betriebe oder Neugründer unterstützt, die eine wirtschaftlich tragfähige Ponyreitschule für Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren zum Ziel haben.


Wie sieht die Unterstützung aus?
Unter allen Bewerbern werden zehn Konzepte ausgewählt, die von der FN über die Projektlaufzeit von einem Jahr mit einer individuellen Beratung begleitet werden.
Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer jeweils eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 5.000 Euro. Ebenso können sie sich über diverse Sachleistungen freuen.


Wer kann sich bewerben?
Alle Pferdesportvereine, -betriebe und Personen, die innerhalb der letzten 24 Monate vor Einsendeschluss eine Ponyreitschule gegründet haben oder dies planen sowie diejenigen, die ihre bestehende Reitschule erweitern oder umstrukturieren wollen, können sich bis zum 15. Juli 2018 bewerben.

Weitere Informationen zum Gründerwettbewerb für Ponyreitschulen (FN) sowie die Ausschreibung und das zum Wettbewerb gehörige Bewerbungsformular finden Sie unter:

www.pferd-aktuell.de/gruenderwettbewerb

Zurück