1. Qualifikation der Hippo-Mini-Masters-Trophy auf der BRALA

von

Drei Jungen ziehen ein in das Finale

Mit dabei waren sieben ambitionierte Kinder mit ihren Ponys.
Diese Turnierserie betreuen die Jugendsprecher des LPPB nunmehr seit einigen Jahren und bieten den ganz Kleinen somit einen optimalen Einstieg in den Turniersport. Gewinnerin der Qualifikation dieser Führzügelklasse war Victoria Wendt mit Blacky vom PSV Galgenberghof-Müncheberg e.V (7,0), gefolgt von Josefine Lukas mit ihrem Pony Kleiner Prinz vom Vielseitigkeitsverein Bötzow e.V. (6,8) auf Platz 2. Ganz besonders erfreulich zu vermerken ist, dass die Jungen in dieser Prüfung in der Überzahl waren. Drei von ihnen konnten sich erfolgreich auf den Plätzen drei bis fünf platzieren und ziehen somit in das Finale ein. So ging Platz drei an Silias Sinka mit Lotti Karotti (6,5), Platz vier an Tobias Wächter mit Winnetou (6,3) und Platz fünf an Lasse Tscheuschner mit Percy (6,0), alle drei vom RV Berlin-Brandenburg e.V. Einen guten sechsten Platz teilten sich Lilly Marlene Käding mit Lenny 38 vom PSV Ruppiner-Land e.V. und Vin Heidemann mit El Spitzi vom Reitverein Michaelisbruch e.V. beide mit der Wertnote 5,8. Wir gratulieren allen jungen Reiterinnen und Reitern zu ihrer tollen Leistung!

Zurück