Goldene Schärpe Pferde vom 9. bis 11. Juli 2021 in Crawinkel

von

Eine Woche nach der „Goldenen Schärpe“ Ponys in Münster ist der Nachwuchs mit den Großpferden im thüringischen Crawinkel bei ihrer „Goldenen Schärpe“ an den Start gegangen. Die jungen Vielseitigkeitsreitenden und ihre Angehörigen durften dabei die einmalige Kulisse der „Thüringeti“ erleben. Vom LPBB gingen Lisa-Aline Weseloh mit Gitana und Maximilian Andreesen mit C'est Mia, beide aus der Spezialklasse Reiten in Neustadt (Dosse) und in Begleitung von Maja Kozian-Fleck, in der Einzelwertung an den Start. Nach einer mit der Note 7,3 bewerteten Dressurprüfung musste Lisa-Aline mit Gitana im Gelände Abzug wegen eines Vorbeiläufers und im Springen zwei Fehler hinnehmen; dennoch zeigte das Paar auch hier gelungene Runden. Ihr Vormustern und die Theorie wurden mit 8,0 bzw. 8,5 bewertet. Maximilian und C'est Mia konnten in der Dressur nicht überzeugen, präsentierten sich aber sowohl im Gelände (WN 7,8) als auch Parcours (WN 7,3) sehr sicher. Auch er zeigte ein gutes Vormustern und erhielt eine Wertnote von 8,5 in der Theorie.

Alle Ergebnisse der diesjährigen „Goldenen Schärpe Pferde“ sind hier zu finden.

Zurück