FN-Online-Seminar „Finanzhilfen in der Corona-Pandemie“ am 14. Januar 2021

von

Die FN veranstaltet am Donnerstag, den 14. Januar 2021, in der Zeit von 19:00 bis 20:30 Uhr ein vertiefendes Online-Seminar zum Thema Finanzhilfen in der Corona-Pandemie mittels einer Zoom-Videokonferenz.

Die Bundesregierung hat ein Milliarden-Schutzschild für Beschäftigte, Betriebe und Unternehmen entwickelt, die von der Corona-Krise betroffen sind. Es beinhaltet die Flexibilisierung des Kurzarbeitergeldes, steuerliche Liquiditätshilfen für Unternehmen und die Ausweitung bestehender Programme für Liquiditätshilfen. Erfahren Sie, welche aktuellen staatlichen Hilfsprogramme es gibt, die jetzt von Pferdesportvereinen und Pferdebetrieben in Anspruch genommen werden können. Unser Referent Frank Scheele ist vielseitiger Unternehmer, Coach und Mentor sowie Solo-Steuerberater für Spezialthemen. Seit über 20 Jahren arbeitet er mit Selbständigen daran, Ihre Arbeitsabläufe zu verschlanken und mit den unzähligen Mythen, die die eigene Belegorganisation kompliziert machen, aufzuräumen.

Das Online-Seminar richtet sich an Betreiber_innen und Inhaber_innen von Pferdebetrieben und Vereinsvorstände. Für Mitglieder ist die Teilnahme kostenfrei, Nicht-Mitglieder zahlen 20 € Teilnahmegebühr. Die Teilnehmerzahl ist auf 100 Teilnehmer_innen limitiert. Anmeldungen können bis zum 13.01.2021 entgegen genommen werden.

Ihre Anmeldung richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail an die Deutsche Reiterliche Vereinigung e. V. zu Händen Frau Silvia Müller, E-Mailadresse: smueller@fn-dokr.de. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung neben Ihrem Namen auch den Namen Ihres Vereins/Betriebes sowie Ihre Vereins- bzw. Betriebsnummer mit an.

Zurück