Ehrenamtswettbewerb: „Sportsympathiegewinner 2020“ des Landes Brandenburg gesucht

von

Bewerbungsschluss: 23. Oktober 2020

Das Sportland Brandenburg sucht seine fleißigsten Ehrenamtler_innen und jede_r in Brandenburg kann diese Suche unterstützen: Bis zum 23. Oktober 2020 haben Aktive, Eltern, Vereine, Verbände und auch Fans die Möglichkeit, ihren „Sportsympathiegewinner“ für den gleichnamigen Ehrenamtspreis zu nominieren, mit dem der Landessportbund Brandenburg und die LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH jedes Jahr die engagiertesten Helfer_innen des märkischen Sports auszeichnen. Es sind besondere Zeiten mit immer neuen Herausforderungen für Brandenburgs fleißige Helfende im Sport: Die Corona-Pandemie hat die gesamte Gesellschaft seit dem Frühjahr fest im Griff und damit auch große Teile des Sportlands. Doch dessen Ehrenamtler_innen zeigen sich diesen Aufgaben gewachsen und beweisen damit einmal mehr eindrucksvoll, wie wichtig sie nicht nur für den Sport, sondern für das gesamte Land Brandenburg sind. Ob Trainer_innen an der Linie, Strippenziehende hinter den Kulissen oder einfach gute Seelen des gesamten Vereins – sie sind überall und sie alle verdienen ein besonderes Dankeschön. Die Vorschläge mit schriftlicher Begründung (Bewerbungsbogen: PDF / DOC) sind bis zum 23. Oktober 2020 zu Händen von Antje Edelmann an die LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH, Steinstraße 104-106, 14480 Potsdam oder per E-Mail an edelmann@lotto-brandenburg.de zu senden. Die drei Gesamtsieger erhalten von Lotto Brandenburg 500 Euro für ihre Vereinskasse und einen Siegerpokal. Weitere 17 Platzierte dürfen sich über Pokal sowie über jeweils 350 Euro Vereinsgeld freuen.

Zurück