Dritter Platz bei der DM der Landesverbände in Braunschweig für das Team aus BBG

von

Bei der Deutschen Meisterschaft der Landesverbände in Braunschweig hat die Mannschaft aus Berlin-Brandenburg einen tollen dritten Platz von insgesamt 16 Teams belegt! Das Team aus Laura Strehmel (mit Arctos), Robert Bruhns (mit Call me Princess) und Jan Peters (mit Coach) mit Mannschaftsführer Bernd Peters schaffte dank einer starken Mannschaftsleistung mit nur einem Abwurf den Einzug ins Finale der besten zehn Teams, in dem sie ihre Teilnahme am Stechen um die Medaillen erkämpften. Durch eine souveräne Nullrunde konnte Laura Strehmel schließlich die Bronzemedaille für die Mannschaft nach Hause holen. Den Sieg sicherte sich das Team aus Baden-Württemberg vor der Mannschaft aus Schleswig-Holstein auf Platz zwei. In den beiden Einzelwertungen reichte es für Laura Strehmel für die Plätze 4 (von 48) und 2 (von 27). Robert Bruhns landete in der ersten Wertungsprüfung auf Rang 20 und Platz sechs in der 2. Runde, Jan Peters belegte jeweils Rang 24 und 20.

Im Deutschen Hallenchampionat der Landesmeister gingen gleich zwei Reiter aus Berlin-Brandenburg an den Start: Max-Hilmar Borchert (mit Caspino) gelang in der ersten Wertungsprüfung, einer Springprüfung der Klasse S**, ein fehlerfreier Ritt und damit der fünfter Platz (von 25). Robert Bruhns belegte mit Gepsom und einen Abwurf Rang 14. In der zweiten Wertungsprüfung, einer Springprüfung der Klasse S***, hatte Robert Bruhns die Nase vorn und erreichte mit einem Abwurf und einem viertel Zeitstrafpunkt das Ziel und damit Rang 10 (von 24). Rang 18 hieß es am Ende für Max-Hilmar Borchert, der in dieser Prüfung zwei Abwürfe zu verbuchen hatte. In der Gesamtwertung reichte es für ihn dann aber für einen tollen 11. Rang vor seinem BBG-Kollegen Robert Bruhns auf Rang 12 (von 24).

Wir gratulieren herzlich!

Zurück