DRESSURREITEN BEI DEN EUROPEAN MACCABI GAMES BERLIN 2015 AM 03. UND 04.08.

von

Zum ersten Mal in ihrer Geschichte finden seit dem 27. Juli die 14. European Maccabi Games in Deutschland statt. Über 2.000 Sportler aus 37 Ländern bestreiten genau dort ihre Wettkämpfe, wo 1936 Juden die Teilnahme an den Olympischen Spielen verboten wurde – im Berliner Olympiapark.

Erstmals wird auch das Dressurreiten Teil der European Maccabi Games sein, für die Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen als Disziplinpatin gewonnen werden konnte. Am 03. und 04. August finden im Reiterstadion eine Nationenpreiswertung sowie zwei Einzelwettbewerbe statt. Etwa 25 Reiter aus acht Nationen (AUS, ESP, GER, DEN, HUN, ISR, NED, USA) werden in internationalen Aufgaben gegeneinander reiten. Vier Reiter werden dabei die Prüfungen auf Leihpferden absolvieren, die dankenswerterweise von Besitzern aus der Umgebung zur Verfügung gestellt wurden.

Mannschaftsweltmeisterin Helen Langehanenberg und Frau Gisela Hinnemann, Mitglied im Präsidium der Deutschen Reiterlichen Vereinigung werden, als besonderes Highlight, die Siegerehrungen am Montag vornehmen. Am späten Nachmittag folgt dann ein weiterer Höhepunkt: Der aus Warendorf angereiste FN-Ausbildungsexperte Christoph Hess wird einen Vortrag zum Thema “Sitz und Einwirkung des Reiters” halten, der durch praktische Demonstrationen an zwei Reiter/Pferd-Paaren abgerundet wird. Co-Referentin ist Mannschaftsweltmeisterin Helen Langehanenberg, die Christoph Hess nicht nur unterstützen, sondern auch für Autogrammwünsche zur Verfügung stehen wird.

Hauptverantwortlich für die Turnierorganisation sind Dr. Simone Flemisch (Disziplin-koordinatorin, Equipechefin Team Deutschland und Tierärztin) und Jacques Albeck (Head of Dressage), der bei den Wettbewerben selbst im Sattel sitzen wird. Unterstützt werden die beiden von Volkmar Polaski (2. Vorsitzender des RV Pichelsberg) und Gerhard Schröter (Betriebsleiter der „Interessengemeinschaft Reitsportanlagen am Olympiastadion“), die bei der Planung und Umsetzung der Dressurreitprüfungen wertvolle Hilfe leisten.

Der Eintritt ist frei. Starterlisten und Live-Ergebnisse erhalten Sie unter: www.turnierauskunft.de/veranstaltung/361531002/index.php

 

VORLÄUFIGER ZEITPLAN MONTAG, 03.08.
11:00 Uhr   Teamwertung (Nationenpreis) zzgl. Aufgabe FEI CHALLENGE MEDIUM TEST
15:45 Uhr   Showprogramm Voltigieren
16:30 Uhr   Siegerehrung mit der Mannschaftsweltmeisterin Helen Langehanenberg
17:00 Uhr   Seminar mit Christoph Hess zum Thema Sitz und Einwirkung des Reiters
19:00 Uhr   Medaillenvergabe im Olympiapark mit Helen Langehanenberg


VORLÄUFIGER ZEITPLAN DIENSTAG, 04.08.
10:00 Uhr   Einzelwertung Level I, Aufgabe FEI CHALLENGE MEDIUM TEST
13:00 Uhr   Einzelwertung Level II, Aufgabe FEI CHALLENGE ADVANCED TEST
16:00 Uhr   Medaillenzeremonie und Vergabe im Olympiapark
 

Zurück