DM Zweispänner und LM Einspänner vom 14.-17. August 2014 in Drebkau-Raakow

von

Siebter DM-Titel für Sebastian Warneck – LM-Gold für Lars Krüger

Bei den als internationale Prüfung der Klasse S in Drebkau-Raakow ausgetragenen Deutschen Meisterschaften der Zweispännerfahrer, zugleich Sichtungsturnier zur WM, sicherte sich Sebastian Warneck (Nunsdorf) mit seinen Pferden Balos, Bento und Beat me Okydo zum siebten Mal die Goldmedaille. Die beiden Bundeskaderfahrer vom gastgebenden Verein Torsten und Sandro Koalick fuhren mit den Pferden Wesley, Winsor und Zippo bzw. Cianita, Winfried und Boy in der DM-Wertung auf die Plätze sechs und sieben. 19 Pferde-Gespanne bewarben sich insgesamt um den DM-Titel.

Bei den DM der Pony-Zweispänner, die ebenso international in der Kl. S ausgetragen wurden, gingen 15 Gespanne an den Start. Martin und Rainer Stübing (Neustadt) vertraten Berlin-Brandenburg mit ihren Ponys Lucia und Maurice bzw. Melanie und Karolin und erreichten die Plätze neun und zwölf im DM-Ranking.

Im Rahmen einer nationalen Kombinierten Prüfung der Kl.M wurden die neuen Landesmeister BB im Einspännerfahren ermittelt. Den Titel errang der Lokalmatador Lars Krüger mit Centrus vor Andreas Mahlow (Klein Marzehns) mit Eitel und Tanja Anson (Drebkau) mit Imperator.

Zurück