Das war der Pferdesommer 2015

von

Bei strahlendem Sonnenschein fand am vergangenen Wochenende der Brandenburger Pferdesommer statt, der den etwa 5.000 Besuchern im MAFZ in Paaren/Glien mit insgesamt 830 Starts ein volles und buntes Programm bot. 210 Reiter und 70 Fahrer gingen in verschiedensten Wettbewerben an den Start. Dabei konnten die Reiter ihre Pferde nicht nur in den klassischen Disziplinen Dressur und Springen, sondern auch in vielen weiteren Wettbewerben, u.a. bei Geschicklichkeits- oder Gelassenheitsprüfungen vorstellen.

Ein besonderes Highlight der Veranstaltung war Reitkuh Betty, die als "Vorstarter-Kuh" im Geschicklichkeitsparcours eine gute Figur machte und im Rahmen einer kleinen Showeinlage sogar kleine Sprünge bewältigte. 

Doch nicht nur für die Reiter, auch für die Fahrer war es ein besonderes Wochenende, da im Rahmen des Brandenburger Pferdesommers die diesjährigen Berlin-Brandenburgischen U25-Meisterschaften der Einspänner Pferde und Ponys der Klasse A ausgetragen wurden. Siegreich in beiden Disziplinen war Nea-Renee Bonneß (Märkischer RFV Trechwitz). Bei den Ponys wurde Fabienne Siewke (Fahrergilde Barnim) Zweite, gefolgt von Katja Arndt (RuFV "Am Berg") auf dem Bronzerang. Silber bei den Pferden ging an Martin Block (RFV "Hoher Fläming" Klein-Marzehns), für Hanna Herrmann (Fredersdorfer RFV) reichte es am Ende für Platz drei.

Alle Ergebnisse der Reitwettbewerbe finden Sie hier.

 

Die glücklichen U-25 Landesmeister 2015 im Fahren Einspänner Pferde und Ponys

Zurück