Das war der Brandenburger Pferdesommer im Erlebnispark Paaren im Glien mit LM Fahren (Einspänner Ponys) und LJC U16 (Ein-/Zweispänner) 2019

von

Bei strahlendem Sonnenschein fand am vergangenen Wochenende der Brandenburger Pferdesommer im Erlebnispark Paaren/Glien mit tollem Programm statt. Bereits am Freitag startete die Veranstaltung mit Dressurfahren für Ein- und Vierspänner (Pferde und Ponys). Am Samstag gab es Highlights wie die Ostsee-Friesenquadrille (angespannt und im Damensattel),  „Drive and Drive“ (Fahrrad- und Gespannfahren) oder auch Horse-Agility und Pferdefußball. Abgegrundet wurde das Programm durch Pony-Spiele, Bastelangebote und Kinderschminken für die kleineren Pferdefreunde ebenso wie durch die bundesoffene Shetlandpony-Stutenschau.

Sportlich wurden neben Hindernis- und Dressurfahren bis zur Klasse M für Ein- bis Vierspänner Reiter- und Springwettbewerbe geboten. Viele gelungene, harmonische Teilnahmen konnten auch bei der geführten Gelassenheitsprüfung (GHP) bewundert werden. Die Ergebnisse der Reit- und Bodenarbeitswettbewerbe finden Sie hier.

 

Den Höhepunkt stellte am Sonntag um 15:30 Uhr die Ehrung der Landesmeister und Beifahrer Berlin-Brandenburg 2019 „LM Einspänner Ponys“ und „Landesjugendchampionat U16 (Ein- oder Zweispänner)“ dar. Die Landesmeisterschaft Einspänner Ponys konnte Rainer Stübing mit Bea für sich entscheiden. Achim Genennichen mit Bonaparte gewann die Silbermedaille und Jessica Liehr sicherte sich mit Filou den Bronze-Rang. Das Landesjugendchampionat U16 gewann Kimberly Grote mit G. Theodora. Mit einer Wertnote von 8,0 konnte sie beim Pferdesommer auch die Einzelwertung der Dressur für sich entscheiden. Für Justus Hilgert mit Becky reichte es für die Silbermedaille und Ole Peter holte mit Jonni und Moritz Bronze. Alle Ergebnisse der Fahrwettbewerbe finden Sie hier und hier.

Zurück