Ausbilder-Online-Seminar: „Was zeichnet guten Reitunterricht aus? Unterrichtserteilung im Pferdesport“ am 22. Februar 2022

von

Am morgigen Dienstag, den 22.2.2022, vermittelt Rolf Petruschke von 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr im Online-Seminar Ausbilderinnen und Ausbilder anhand vieler praktischer Beispiele, wie Basisausbildung abwechslungsreich und zielorientiert gelingt. Guter Reitunterricht wird von vielen verschiedenen Faktoren beeinflusst: da spielt zunächst die fachliche Kompetenz der Ausbilderinnen und Ausbilder eine wichtige Rolle. Die Grundlage dafür liefern die Richtlinien für Reiten und Fahren. Aber ebenso wichtig sind die sozial-kommunikativen Fähigkeiten. Denn die Chemie zwischen Ausbilder_in, Reiter_in und Pferd muss stimmen, damit das Unterrichten gelingt und für alle Beteiligten zu einem positiven Ergebnis kommen. Rolf Petruschke steht wie kaum ein anderer Ausbilder für klassische, pferdegerechte Ausbildung mit Herz und Humor und gibt in diesem Online-Seminar viele Erfahrungen und Tipps aus der Praxis der Basisausbildung weiter. Fordern ohne zu überfordern ist dabei das Credo. Mit Videos und Bildern wird veranschaulicht, wie Lektionen und Übungen aus Dressur und Springen sinnvoll und systematisch in den Unterricht integriert werden können. Er gibt methodische Hinweise zur Umsetzung der Richtlinien in die Praxis und zur individuellen Vermittlung als Voraussetzung für erfolgreiches Lehren und Lernen.

Eine Anmeldung zum Online-Seminar ist notwendig und hier möglich (Gebühren: PM 10 €, Nicht-PM 20 €). Die Teilnahme kann mit 2 Lerneinheiten (Profil 4) zur Trainerlizenz-Verlängerung anerkannt werden.

Zurück