Schlagzeilen von REITEN und ZUCHT

22.10.2020 11:05

Talkrunde „Nachhaltigkeit – Megathema für und mit jungen Menschen im Sport“

Berlin - Der Pferdesportverband Berlin-Brandenburg ist bei der Talkrunde „Nachhaltigkeit – Megathema für und mit jungen Menschen im Sport“ im Rahmen des diesjährigen dsj-campus engagiert und kompetent vertreten.

Weiterlesen

15.10.2020 10:36

FN begrüßt öffentliches Hearing zum Thema sexueller Kindesmissbrauch im Sport

Warendorf - Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) begrüßt das öffentliche Hearing zum Thema „Sexueller Kindesmissbrauch im Sport“ der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs, das heute in Berlin stattgefunden hat. Die Inhalte der Berichte von Betroffenen sowie der Experten, die sich während des Hearings geäußert haben, nimmt die FN zum Anlass, um alle Beteiligten in Pferdesport und Pferdezucht weiter für dieses wichtige Thema zu sensibilisieren.

Weiterlesen

28.09.2020 09:54

Jetzt entscheiden Sie: Wählen Sie das Pferd des Jahres 2020!

Berlin - Wer tritt in die Fußstapfen von DSP Kokolores? Die Leser der Zeitschrift REITEN und ZUCHT haben trotz der Corona-bedingten Einschränkungen des Reitsports und vieler Veranstaltungsabsagen auch in diesem Jahr wieder die Chance, das offizielle Pferd des Jahres in Berlin-Brandenburg und Sachsen-Anhalt zu küren.

Weiterlesen

22.09.2020 15:37

DAM Dressur und Springen: Das sind die Teilnehmer

Warendorf - Der Countdown für die Laub Immobiliengruppe Deutschen Amateurmeisterschaften und das Deutsche Amateur-Championat Springen läuft. Vom 25. bis 27. September ermitteln die Amateure in Dressur und Springen zum vierten Mal ihre Meister. Zusätzlich wird es erstmals einen Gewinner des Deutschen Amateur-Championats Springen geben. Austragungsort ist das Westfälische Pferdezentrum in Münster-Handorf, das kurzfristig für den ursprünglichen Veranstalter Ingolstadt eingesprungen ist.

Weiterlesen

21.09.2020 07:53

Hamburgerin überragte bei der Vielseitigkeits-DM in Liepe

Liepe - Als die mit Abstand beste und zudem erfolgreichste Teilnehmerin bei den glänzend organisierten Deutschen Pony-Meisterschaften im Vielseitigkeitsreiten erwies sich am Tannenberg in Liepe die 16-jährige Hamburgerin Jule Krueger, die gleich drei ihrer Vierbeiner unter die ersten Fünf brachte. Mit Steendiek’s Max Ed gewann sie die international ausgeschrieben CCIP 2L*-Prüfung und sicherte sich überlegen den Titel mit 27,20 Punkten. Außerdem wurde sie mit Golden Grove Simon noch Zweite und mit Max que dos Fünfte, die jedoch nicht für die Meisterschaft zählten.

Weiterlesen