Mini Mentee 2020-Initiative der "Deutsche Bank Reitsport-Akademie"

von LPBB

Bewerbungsfrist: 2. März 2020

[St. Georg/Jana Hermman; Deutsche Bank Reitsport-Akademie] Die "Deutsche Bank Reitsport-Akademie" unterstützt mit der Mini Mentee-Initiative Talente im Dressurviereck auf ihrem Weg in den Spitzensport. Das Projekt unter der Leitung von Dressur-Bundestrainerin Monica Theodorescu fördert die U25-Reiter*innen mit individuellen Trainingseinheiten, Schulungen und digitalem Coaching. Außerdem erhalten die Geförderten eine Startgenehmigung für ausgewählte internationale Turniere und werden von Mentor*innen der Deutschen Bank unterstützt.

Als Mini Mentee bewerben kann sich jede/r, die/der mit ihrem/seinem Pferd in der Dressur auf einem sicheren L-Niveau unterwegs ist. Zudem müssen aktuelle Platzierungen in der Klasse A oder höher vorhanden sein. Reiter*innen aller Altersklassen sind zugelassen, das Pony oder Pferd muss mindestens fünf Jahre alt sein. Für die Bewerbung sollte ein kurzes Video eingereicht werden. Weitere Informationen finden Sie im Artikel von Jana Herrmann (St. Georg-Magazin) und direkt zur Bewerbung geht es hier.

Der Landesverband Pferdesport Berlin-Brandenburg e.V. steht in keiner Verbindung zu dieser Initiative. Die Weitergabe der obigen Inhalte soll lediglich der Information etwaiger interessierter Nachwuchsreiter*innen, ihrer Eltern und ihrer Trainer dienen. Alle Fragen zur Mini Mentee-Initiative sind direkt an die "Deutsche Bank Reitsport-Akademie" zu richten.

Zurück