Gelassenheitsprüfung (GHP)

Bei der GHP werden nicht die sportlichen Leistungen, sondern der Charakter, das Vertrauen, die Aufmerksamkeit und die Erziehung des Pferdes bewertet. An der GHP kann jeder teilnehmen, gleichgültig welcher Rasse sein Pferd angehört, der sein Pferd an der Hand und unter dem Sattel beherrscht.

Pferd und Reiter werden mit verschiedenen Alltagssituationen konfrontiert. Das Pferd lernt dabei, gelassener zu reagieren und sich vom Menschen vertrauensvoll lenken zu lassen.

Veranstalter melden die Durchführung einer GHP beim Landesverband an. Es fallen Gebühren laut aktueller Gebührenordnung an. Diese finden Sie unter Downloads. Die Anmeldegebühr ist vorab auf das Konto des LPBB zu überweisen.

Zum Download:

Anmeldung einer GHP beim LPBB

GHP Broschüre

GHP Veranstaltermerkblatt

 

GHP-Termine in Berlin-Brandenburg

18.04.2015 - Reitsportanlage Klopsteg, 16356 Ahrensfelde OT Mehrow - Sandra Röske, Tel. 0176. 23 74 37 25