DOSB – Lizenzen für Trainer im Pferdesport

Die gültige Lizenz des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) steht für die überprüfte Qualifikation ihres Besitzers und dokumentiert die regelmäßige Fortbildung.

Im Besitz einer DOSB-Lizenz zu sein, bringt viele Vorteile:

• Es ist der Nachweis, dass Sie in Sachen Methodik und Didaktik für den Unterricht up-to-date sind
• Sie können als Lehrgangsleiter Lehrgänge für die pferdesportlichen Abzeichen durchführen
• Wir informieren Sie per Mail über aktuelle Fortbildungen
• Die Landessportbünde bezuschussen nur den Einsatz von Trainern mit Lizenz

Die DOSB-Lizenzen für Trainer im Pferdesport werden über den zuständigen Landesverband Pferdesport ausgestellt und verlängert.

Alle Regelungen für die Ausstellung und Verlängerung von DOSB-Lizenzen im Pferdesport finden Sie in der Lizenzrichtlinie.

Neue Lizenzen und neues Verfahren seit dem 1.01.2018

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat das bisherige Verfahren zur Ausstellung und Verlängerung von Lizenzen auf ein online-basiertes System umgestellt. Die Einführung dieses neuen Lizenzmanagementsystems – kurz LiMS – betrifft auch die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) und seine Landesverbände. Im LPBB erfolgte die Umstellung zum 1. Januar 2018.

Bestandslizenzen

Bereits ausgestellte DOSB-Lizenzen (DIN-A5-Format) behalten ihre Gültigkeit. Erst bei der nächsten Lizenzverlängerung wird eine DOSB-Lizenz im neuen Format ausgestellt.

Format

Alle Übungsleiter/-innen erhalten ab Januar 2018 Lizenzen im DIN-A4-Format. Diese enthalten persönliche Angaben zum Antragsteller / zur Antragstellerin, Profilbereich, Datum der Erstausstellung, Gültigkeitsdauer und DOSB-Lizenznummer. Ein Passfoto ist nicht vorgesehen und wird deshalb nicht mehr eingereicht.

Versand

Dank der webbasierten Umstellung entfällt der postalische Lizenzversand. Alle ab Januar 2018 ausgestellten bzw. verlängerten Lizenzen werden als PDF per E-Mail an die Lizenzinhaber/-innen übermittelt. So kann die Lizenz unkompliziert und ohne jede zeitliche Verzögerung zu Hause ausgedruckt werden.

 

Ausstellung

Eine DOSB-Lizenz können Sie beantragen, wenn Sie....sind
• Amateurausbilder (Trainer C, B oder A)
• Pferdewirt Teilbereich Klassische Reitausbildung
• Pferdewirtschaftsmeister Teilbereich Klassische Reitausbildung

Für die Beantragung einer Lizenz reichen Sie bitte folgende Unterlagen ein:
Antragsformular
• Kopie des Zeugnisses (Trainerprüfung bzw. Berufsabschluss)
unterschriebener Ehrenkodex*
• Gebühr 15 € (Überweisung)


Verlängerung

für die Verlängerung Ihrer Lizenz weisen Sie 15 Lerneinheiten (LE) Fortbildung aus dem letzten Gültigkeitszeitraum nach, bitte reichen Sie dazu folgende Unterlagen ein:

Antragsformular
• unterschriebener Ehrenkodex* (wenn noch nicht bei Ausstellung der Lizenz bereits unterschrieben)
• Testate der besuchten Fortbildungsveranstaltungen
• Gebühr 10 € (Überweisung oder Verrechnungsscheck)

*Wir bitten Sie, den Ehrenkodex des Landesverbandes Pferdesport Berlin-Brandenburg im Rahmen Ihrer Lizenzausstellung oder Ihrer Lizenzverlängerung unterzeichnet an uns zurück zu senden und damit ein Zeichen gegen Gewalt jeglicher Art zu setzen.

 

Postadresse
Landesverband Pferdesport Berlin-Brandenburg e.V.: Passenheimer Str. 30, 14053 Berlin

Kontoverbindung
Konto 321 210 0760
BLZ 180 500 00
IBAN DE68 1805 0000 3212 100760
BIC WELADED1CBN
Spk Spree-Neiße


Fortbildungsnachweise zur Lizenzverlängerung
Hier finden Sie Fortbildungsangebote zum Testaterwerb für die Verlängerung von Trainerlizenzen. Weitere Angebote finden Sie auch in unserem Mitteilungsblatt.

Zweitschriften

Gerne stellen wir Ihnen eine Zweitschrift aus. Es entsteht eine Gebühr gemäß aktueller Gebührenordnung.

Ihre Ansprechpartnerin in der Geschäftsstelle:
Cornelia Büchling
Tel.: 030/ 300 922 15
E-Mail: buechling@lpbb.de